Dominio-Effekt dank Kundenkarte: So kommen mehr Gäste immer häufiger

„Stamm-Italiener“ und „Lieblings-Restaurant“– wer sich als Gastronom Orden wie diese anheften kann, hat in der Branche einen klaren Vorteil. Denn wer auf Gäste zählen kann, die zufrieden wiederkommen, der kann auch regelmäßige Umsatzwerte verbuchen. Hinzu kommt, dass Stammgäste im Durchschnitt mehr Geld ausgeben als andere. Doch wie wird aus einem einmaligen Restaurantbesuch ein Stammgast?

Eine Kundenkarte, wie stampay sie Gastronomen bietet, vereint gleich drei Funktionen. Aufeinander aufbauend lösen sie eine Art Domino-Effekt aus: Wer einmal den Weg ins Restaurant findet, kommt wieder. Wer Angebot und Service dort schätzt, wird es an andere weiterempfehlen. So kommen mehr Gäste immer häufiger. Wie das genau funktioniert, wird hier in drei Schritten erklärt.

kundenkarte-dominio-effekt

Das erste Mal – So findet der Gast den Weg ins Restaurant

Die Kundenkarte von stampay kann unter anderem Gutschein verwendet werden. Für treue Gäste ist dies eine passende Geschenkidee für Freunde und Bekannte. Gleichzeitig empfehlen sie so Ihren Gastronomiebetrieb positiv weiter. Wer wieder rum einen solchen Gutschein geschenkt bekommt, für den ist der erste Schritt ins unbekannte Restaurant leicht. Schließlich kann er nichts verlieren, für seinen Besuch muss er kein eigenes Geld ausgeben. Die Wahl zwischen einer Vielzahl von Restaurants wird ihm abgenommen. Ein Gutschein sorgt also dafür, dass Sie als Gastronom neue Gäste gewinnen.

Aus eins mach‘ zehn – So kommt der Gast wieder

Doch wie sorgen Sie dafür, dass diese Gäste auch regelmäßig bei Ihnen zum Essen kommen? Um diesen Schritt zu erleichtern, gibt es die Bonuskarten-Funktion. Wer sich also regelmäßig in Ihrem Restaurant oder Café blicken lässt, bekommt ab einem bestimmten Besuch eine Prämie. Ob dies beim zehnten Cappuccino der Fall ist oder beim achten Mittagessen, können Sie als Gastronom selbst entscheiden. Wichtig ist dabei, bereits beim ersten Angebot den Gast auf dieses Angebot aufmerksam zu machen und mit einer ansprechenden Prämie entsprechende Anreize zu schaffen.

Einmal aufladen bitte! – So nutzt der Gast weitere Funktionen der Karte

Damit Gäste auch treu bleiben, kann man als Gastronom weitere Anreize schaffen. So bietet die Kundenkarte unter anderem eine prepaid Bezahlfunktion. Der Gast lädt dafür ein bestimmtes Guthaben auf seine Karte, der Zahlungsvorgang wird dadurch für ihn schneller, einfacher und bequemer. Als Gastronom können Sie ihn dazu zusätzlich motivieren, wenn Sie bestimmte Angebote damit verbinden, zum Beispiel „50 Euro aufladen, 53 Euro gutgeschrieben bekommen“. Gleichzeitig stellt stampay für all seine Partner verschiedene digitale Möglichkeiten der Kundenbindung: So können sie über Push-Nachrichten oder auf den Social-Media-Kanälen ihre Gäste auf Aktionen und Angebote aufmerksam machen, wie zum Beispiel Coupons.